Nachhaltige IT

Wieviel CO² verbrauchen IT-Geräte?

Nachhaltige IT

Wenn ein neues IT-Produkt zuhause auf dem Tisch steht, hat es einen langen umweltfeindlichen Weg hinter sich gebracht: Die abgebauten Rohstoffe wurden zu den Produktionsstätten transportiert, wo die Bestandteile der Geräte (Microchips, Kabel, Platinen etc.) hergestellt wurden. Anschließend ging es weiter zur Endmontage, das bedeutet dem Zusammenbau der Einzelteile zum fertigen Gerät. Jetzt geht s zum Großhändler und von dort zum Zwischenhändler weiter transportiert bevor es beim Endkundenhändler erworben wurde.

Das Freiburger Öko-Institut im Auftrag des Umweltbundesamt im Oktober 2012 errechnet, dass ein Notebook, das fünf Jahre genutzt wird ca. 138 Kg CO2 produziert, bei der Herstellung des Laptops allerdings stolze 214 kg CO2 anfallen. Das bedeutet, dass knapp zwei Drittel der gesamten CO2-Emisionen durch die Herstellung des Gerätes entstehen. Durch die Neuanschaffung eines energieeffizienteren Gerätes verbraucht man folglich etwas weniger Strom, erhöht aber den CO² Ausstoß um ein mehrfaches. Es ist also auch im Sinne der Umwelt ein bereits produziertes und im Gebrauch befindliches Notebook/ Laptop oder Computer weiter zu nutzen.

http://www.oeko.de/oekodoc/291/2006-010-de.pdf


© See-IT-Service - All rights reserved. - Computerhilfe Radolfzell | Datenrettung Radolfzell | Macbook Reparatur | Apple Hilfe | Computer Fachwerkstatt |